Wallnerpool erzielt mit Hydro Reduxa niedrigere CO2 Emissionen

“Nachhaltigkeit ist die größte Herausforderung in der modernen Produktion. Wir müssen unsere Wirtschaft so umgestalten, dass sie weniger Emissionen produziert.”, so die Vision von Hydro, einer der größten Zulieferer von Wallnerpool im Bereich der Aluminiumprodukte. (z.b. Profile etc. für die Produktion der Poolüberdachungen)

Insbesondere setzt Wallnerpool auf Hydro Reduxa, dass einen deutlich geringeren Kohlendioxid-Fußabdruck aufweist. Hydro Reduxa wird von den norwegischen Hydro Schmelzhütten
geliefert, die alle Strom aus erneuerbaren Quellen beziehen: Wasserkraft, Wind und Sonne. Hydro REDUXA® hat einen CO2 Fußabdruck von nur 4,0 kg Kohlendioxid pro kg Aluminium.
Ein Viertel des globalen Durchschnittswertes!

Unter Berücksichtigung des kompletten Lebenszyklus wird Hydro im Jahr 2020 einen kohlendioxidneutralen Betrieb erreichen. Hydro produziert etwa 70 % des Primäraluminiums auf Basis erneuerbarer Energien.

Hydro ist ein alle Aluminiumbereiche umfassendes Unternehmen mit 35.000 Mitarbeitern in 40 Ländern. Mit seiner über einhundertjährigen Erfahrung in den Bereichen erneuerbare Energien, Technologie und Innovation ist Hydro in der gesamten Wertschöpfungskette für Aluminium tätig, von Bauxit, Aluminiumoxid und Energie über Primäraluminium bis hin zu Walz- und Extrusionsprodukten und Recycling.

Bestätigung hier ersichtlich